************* +++ Formel 1 Saison 2019 läuft +++ ********Hamilton wird auch Weltmeister wenn er rückwärts fährt******** +++ nächstes Rennen 28.7.2019, 14:10 h in Hockenheim +++ +++ ************************** +++ **************** +++ *******Das Forum wird überarbeitet********

Trompeten-beschlag Römisch

Trompeten-beschlag Römisch

Beitragvon Octavian » Sa 08 Jan, 2011 23:55

Hallo zusammen,

heute im römischen Umfeld gefunden.

Ein Bronzebeschlag, der mir Rätsel aufgibt.

Als ich ihn fand, dachte ich zuerst, es sei eine
Buchstabenfibel, konnte dann aber schnelle erkennen,
dass es ein Beschlag war, weil auf der Rückseite keine
Nadelkonstruktion sondern vernietete Stifte vorhanden waren.

Nun habe ich mit dem Motiv so meine Schwierigkeiten.

Das Ganze auf ein Blatt Papier gemalt und die Rückseite verschwiegen
hätte ich gesagt Jugendstil oder Art-Deko um 1920,
aber die gesamte Machart erinnert mich an römisch, spätestens Mittelalterliche
Beschläge.

Hat jemand eine Idee, vielleicht sogar ein Vergleichsstück oder einen passenden Link
im Netz??

Wäre dankbar für Eure Hilfe.

Gruß Octavian

Bilder vom Fundzustand bis Zapon-Lack.
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon zecki » So 09 Jan, 2011 00:05

Servus,

Keine Bange, ist auf jeden Fall römisch!

Beschlag mit Trompetenornamentik!
zecki
 

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon Octavian » So 09 Jan, 2011 00:20

Danke Zecki,

wenn ich's so betrachte, klingt Trompete schlüssig (Horn wäre noch schlüssiger :LOL: )

Du hast nicht irgendwo ein Vergleichsbild?

Kannst Du das Teil zeitlich bestimmen?

Gruß Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon Neptun » Mi 12 Jan, 2011 21:02

schöner beschlag 2-3 jhd

glückwunsch mülli


gruß hans
Neptun
 

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon Octavian » Do 13 Jan, 2011 00:21

Neptun hat geschrieben:schöner beschlag 2-3 jhd

glückwunsch mülli


gruß hans


Hallo Hans,

Danke für die Bestimmung.

Mülli gibt's nicht mehr.

Gruß Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon Merowech » Do 13 Jan, 2011 10:26

Mann !! :madred: Pursche,
da schaust halt in den Link von dem römischen Equipment.
Habe dir mal ein Bild angehängt zweiter von rechts - in die Richtung geht es.



Bild
Benutzeravatar
Merowech
Experte
 
Beiträge: 222
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 15:13

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon Octavian » Do 13 Jan, 2011 19:35

Danke für die Erinnerung Purche,

Variante passt.

Gruß Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon Merowech » Do 13 Jan, 2011 19:53

Octavian hat geschrieben:Danke für die Erinnerung Purche,

Variante passt.

Gruß Octavian



Tja ich weichh - pin ein Chöngeist. :Spiderman:
Benutzeravatar
Merowech
Experte
 
Beiträge: 222
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 15:13

Re: Bronzebeschlag Römisch???

Beitragvon Merowech » Do 13 Jan, 2011 20:07

Benutzeravatar
Merowech
Experte
 
Beiträge: 222
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 15:13


Zurück zu Beschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum