************* +++ Formel 1 Saison 2017 ist vorbei +++ **************** +++ nächstes Rennen 25.03.2018 in Melbourne +++ +++ Formel 1 Tip Octavian gewinnt Poker folgt +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Hürtgenwald !?

Plätze die interessieren,
wenn es keine Begrenzungen gäbe.

Moderator: Pituli

Hürtgenwald !?

Beitragvon GUteFunde01 » Mi 14 Mai, 2014 03:32

Hii
Ein paar freunde und ich würden gern im Hürtgenwald mal sondeln gehn.
War von euch schon mal jemand da wenn ja hat er vieleicht irgendwelche tipps wo man suchen kann und was er schon gefunden hat ??
Mfg
GUteFunde01
Profi
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 25 Dez, 2013 22:40

Re: Hürtgenwald !?

Beitragvon erdmann » Mi 14 Mai, 2014 14:02

"Es werden immer noch zahlreiche Minen und andere Sprengmittel in den Kampfgebieten vermutet. Da viele der deutschen Offiziere und Soldaten, die damals Lagepläne erstellten bzw. besaßen, fielen, existierten nach den Kampfhandlungen keine Aufzeichnungen mehr über Lage oder Größe der Minenfelder. Außerdem kamen Glasminen (Glasmine 43) und Holzminen in größerem Umfang zum Einsatz, was ebenfalls eine vollständige Räumung unmöglich machte, da diese mit herkömmlichen Detektionsgeräten (Metallortungssonden) nicht aufzuspüren sind. Hierbei mussten Kampfmittelräumdienste, die Sprengstoffsuchhunde einsetzten, dann auch erfahren, dass diese spezialisierten Suchhunde Glasminen nicht oder nur sehr selten aufspüren können. Es ist daher bis heute in diesen Gebieten lebensgefährlich, sich abseits der markierten Pfade oder Wanderwege aufzuhalten, vor allem in Waldgebieten. Da die genaue Lage vieler Minenstreifen bis heute unbekannt ist, sind nicht alle Gebiete abgesperrt oder markiert." Quelle: Wikipedia
Grüße
Erdmann
erdmann
Experte
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 07 Aug, 2013 14:48

Re: Hürtgenwald !?

Beitragvon GUteFunde01 » Mi 14 Mai, 2014 18:54

Ja das es so krass is hätte ich nicht gedacht ich denke auch das wir lieber wo anderst suchen sollten
GUteFunde01
Profi
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 25 Dez, 2013 22:40

Re: Hürtgenwald !?

Beitragvon erdmann » Do 15 Mai, 2014 12:50

Gute Entscheidung! Ihr findet bestimmt schnell ungefährlichere Ersatzsuchgebiete. Viel Spaß und Erfolg dabei!
Grüße
Erdmann
erdmann
Experte
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 07 Aug, 2013 14:48

Re: Hürtgenwald !?

Beitragvon GUteFunde01 » Do 15 Mai, 2014 15:35

Danke für die Infos !!
GUteFunde01
Profi
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 25 Dez, 2013 22:40

Re: Hürtgenwald !?

Beitragvon GUteFunde01 » Fr 16 Mai, 2014 03:18

Ne is klar is ja auch kein problem ich dachte nicht dass das da sso schlimm is ich dachte eig nur das man da den einen oder anderen helm oder abzeichen finden kann aber wo ich das wort minen hörte war mir klar das ich da sicher bet suchen werde :)
Hat jemand einen tipp wo ich suchen könnte wo net so gefährlich ist ? :)
GUteFunde01
Profi
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 25 Dez, 2013 22:40

Re: Hürtgenwald !?

Beitragvon erdmann » Do 22 Mai, 2014 13:52

Tut mir leid, aber ich kann euch da nicht weiterhelfen, weil ich nicht gezielt nach solchen Dingen suche. Grundsätzlich kann man aber wohl sagen, dass sämtliche Kampfgebiete des WK2 gefährlich bis tödlich sein können.
Dazu kommt, dass Abzeichen und Helme dort nicht in der Menge zu finden sind, wie ihr euch das vielleicht vorstellt.
Grüße
Erdmann
erdmann
Experte
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 07 Aug, 2013 14:48


Zurück zu Da würde ich gerne mal suchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum