************* +++ Formel 1 Saison 2017 ist vorbei +++ **************** +++ nächstes Rennen 25.03.2018 in Melbourne +++ +++ Formel 1 Tip Octavian gewinnt Poker folgt +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Uhr mit Deckel 150306

Alles was mit Uhren und Messinstrumenten zu tun hat

Moderator: Octavian

Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon Octavian » Fr 06 Mär, 2015 23:08

Hallo zusammen,

habe heute im Feld diese Uhr gefunden, bzw. das was davon übrig ist.

Im Feld war vorne noch ein goldener Zeiger, der hat aber den Heimweg nicht überlebt.
Kann aber auch irgendein kleiner Halm oder so gewesen sein.
Schließlich ist ja kein Ziffernblatt mehr da.

Die muss mal richtig hübsch gewesen sein.
Der hintere Deckel ist in Bi-Color, innen das Feld mit Wappen Silber, der Rand des Aussendeckels in Kupfer.
Der Innendeckel ist vergoldet.

In dem Außendeckel ist eine
gestanzte Nummer: 131115
auf 6 Uhr ist ein J
dazu folgende Punzen:
Auf 3 Uhr ist eine Krone mit links einem Halbmond mit Mittelnase innen
Auf 9 Uhr eine eingerahmte Zahl 0,800, darüber mittig ein Tatzenkreuz (Templerkreuz)
Auf 10 Uhr eine Punze wie ein geduckt laufendes Huhn mit gespreiztem Schwanz.
Auf 7 Uhr ist noch eine ganz kleine Punze, die ich nicht erkennen kann.

Bei 5 Uhr entlang dem Rand eine Handgravur: 3324
Bei 7 - 8 Uhr am Rand weitere Handgravur: KP.24550

Auf der Außenseite des vergoldeten Innendeckels steht in Handschrift: Cylindre, darunter 6 rubis

Innen steht unter einem Tatzenkreuz eingerahmt METAL,
darunter gestanzt wie oben die Nummer 131115

Die Bilder sind von Fund bis jetzt.

Das Uhrwerk ist von einer harten Schicht aus Sand-Rost-Gemisch eingeschlossen.

Darin sind noch Buchstaben erkennbar.
Sollte ich noch was finden werde ich nachberichten.

Was mich stutzig macht,
ist, dass die Uhr eigentlich wie eine Taschenuhr mit Aufziehkrone aussieht,
aber links und rechts zwei Schlaufenbügel für ein Trageband wie bei einer Armbanduhr hat.

Das passt in meinem Verständnis nicht zu dem doppelten Deckel auf der Rückseite.

Hat jemand eine Idee was für eine Uhr?
Wie alt kann sie sein?

Danke für Hilfe

Gruß
Octavian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10647
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon Octavian » Sa 07 Mär, 2015 00:03

Habe noch etwas geputzt.

Auf dem Uhrwerk steht noch avance retard

Der Deckel läßt sich schließen.

Gruß
Octavian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10647
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon Pituli » Sa 07 Mär, 2015 14:49

die hatte mal top ausgesehen :daumenhoch: :daumenhoch:

gruß
Pituli

Templerorden
Benutzeravatar
Pituli
Administrator
 
Beiträge: 2703
Registriert: Mo 05 Apr, 2010 16:33
Wohnort: Deutschland

Re: Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon erdmann » Mo 09 Mär, 2015 14:28

Lieber Octi,

da hast Du ein interessantes Stück aus der Zeit gefunden, als die Armbanduhren aufkamen. Wer damals nicht so viel Geld für eine Armanduhr hatte aber trotzdem dem Trend folgen wollte, hat seine alte Taschenuhr zur Armbanduhr umfunktioniert. Genau so ein Teil hast Du anscheinend gefunden!

Grüße
Erdmann
erdmann
Experte
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 07 Aug, 2013 14:48

Re: Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon Octavian » Mo 09 Mär, 2015 14:51

Cool,

ich dachte eher an eine am ""Band"" getragene Damenuhr
um die Jahrhundertwende.

Gegen Taschenuhr spricht, dass an der Aufziehkrone kein Bügel
ist, an dem man sie an eine Kette hängen konnte.

Oder gibt es die auch ohne??

Übergangszeit ist natürlich möglich.

Die Kupferbügel an der Seite stecken in kleinen Silber-""Hülsen"".

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10647
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon Poker » Di 10 Mär, 2015 11:52

Habe eine Seite gefunden, die eine Bedatung einiger Uhren zulässt, weiß nicht ob du die kennst:
http://www.mikrolisk.de/dateyourwatch/

Wenn man da Deine Seriennummer eingibt spuckt diese Seite folgendes aus
A. Lange & Söhne-Taschenuhr mit Seriennummer 3324
Das Herstellungsjahr war zwischen 1845 - 1866!

Ob das stimmt ist natürlich ungewiss, man müsste zuerst den Hersteller zweifelsfrei herausfinden können, aber vielleicht hilft dir das weiter...

NAchtrag: klick auf der Seite mal af "Bildmarken" und geh A-Z durch, vielleicht findest du so den Hersteller heraus!
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 927
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon Octavian » Di 10 Mär, 2015 12:22

Die Seite kenne ich, trotzdem danke. :daumenhoch:

Ich hatte die eingestanzte Seriennummer eingegeben, da kam 1890 raus.

Die Punzen sind die Kaiserkrone mit Halbmond als deutsches Silberzeichen.
Über der 800 ist ein Auerhahn, das Silberzeuchen für die Schweiz.

So wurden in der Schweiz gefertigte Uhren gekennzeichnet, die in Deutschland verkauft wurden.

Zu der Machart konnte ich in einem Uhrenforum lesen, was ich vermutete,
dass es sich wohl um eine Damenuhr handelt.

Vom Hersteller kann ich nichts feststellen.

Unter der 800 die Punze ist so klein, dass ich nichts erkennen kann,
bzw. kann ich durch den Deckel mit der Lupe nicht dicht genug dran.

Da müsste man mit einem Endoskop dran, das wäre einfacher. :LOL: :LOL:

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10647
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Uhr mit Deckel 150306

Beitragvon nugget » Di 10 Mär, 2015 17:07

Schönes und interessantes Stück! Eventuell hier mal bei den Spezies nachfragen: http://uhrforum.de/
Gruß nugget

Vertrau nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter dir.
Benutzeravatar
nugget
Experte
 
Beiträge: 3342
Registriert: So 04 Apr, 2010 15:11
Wohnort: Im Reich der Ludowinger


Zurück zu Uhren und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum