************* +++ Formel 1 Saison 2019 läuft +++ ********Hamilton wird auch Weltmeister wenn er rückwärts fährt******** +++ nächstes Rennen 28.7.2019, 14:10 h in Hockenheim +++ +++ ************************** +++ **************** +++ *******Das Forum wird überarbeitet********

kleine Taschenuhr silber Alter ???

Alles was mit Uhren und Messinstrumenten zu tun hat

Moderator: Octavian

kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon Octavian » Sa 10 Dez, 2011 00:39

Hallo zusammen,

hier noch eine Taschenuhr.
30 mm Durchmesser.
Neben der Krone ist so ein Drückstöpsel mit zwei Backen daneben,
wohl um das versehentliche Draufdrücken zu vermeiden.

Wozu war der Drücker da?

Hat jemand eine Idee wie alt die Uhr sein könnte?

Gehäuse ist aus Silber.

Bilder von Fundzustand bis nach dem Säurebad.

Gruß
Octavian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10796
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon aaron » Sa 10 Dez, 2011 01:07

Der Drücker war meiner Meinung nach dafür gedacht den Deckel vor dem Glas aufspringen zu lassen um die Zeit abzulesen.Zu dem Alter kann ich leider auch nichts sagen.

Gruß aaron
aaron
Experte
 
Beiträge: 986
Registriert: Sa 02 Jul, 2011 12:35

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon Octavian » Sa 10 Dez, 2011 01:24

aaron hat geschrieben:Der Drücker war meiner Meinung nach dafür gedacht den Deckel vor dem Glas aufspringen zu lassen um die Zeit abzulesen.Zu dem Alter kann ich leider auch nichts sagen.

Gruß aaron


Das könnte natürlich sein mit dem Deckel.

Ich habe eine modernere Taschenuhr, da drückt man die
ganze Aufziehkrone um den Deckel zu öffnen.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10796
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon maxe » Sa 10 Dez, 2011 12:18

Moin moin Oktavian.

Du bist ein wahrhafter Glückspilz, was du aber auch immer so findest erstaunt mich immer wieder.
Das die Uhr einen Sprungdeckel hatte, das kann man auf einigen Bildern gut erkennen, wo dieser mal befestigt war.

Hab einen netten Link gefunden und deine Uhr zeitlich berechnen lassen.
1859 - 1910 ergab das Ergebnis.

http://www.mikrolisk.de/dateyourwatch/

Gruß maxe
maxe
 

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon Octavian » Sa 10 Dez, 2011 12:26

Danke Maxe,

den Link finde ich super und habe ihn unter "Gemischtes" in der Linkliste ergänzt.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10796
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon birke » Di 03 Jan, 2012 17:16

Hallo Octavian,
der seitliche Drücker ist meines Wissens zur Zeigerstellung der Uhr, nicht zum Öffnen eines Deckels.Wenn man diesen gedrückt gehalten hat, konnte man mit der Krone die Zeiger einstellen.
Die Taschenuhr hat bereits einen Kronenaufzug und dürfte so zwischen 1920 und 1950 hergestellt worden sein.
Mehr ist aufgrund des Zustandes des Bildes nicht zu sagen.
Viele Grüße
birke
birke
 

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon Octavian » Di 03 Jan, 2012 17:19

birke hat geschrieben:Hallo Octavian,
der seitliche Drücker ist meines Wissens zur Zeigerstellung der Uhr, nicht zum Öffnen eines Deckels.Wenn man diesen gedrückt gehalten hat, konnte man mit der Krone die Zeiger einstellen.
Die Taschenuhr hat bereits einen Kronenaufzug und dürfte so zwischen 1920 und 1950 hergestellt worden sein.
Mehr ist aufgrund des Zustandes des Bildes nicht zu sagen.
Viele Grüße
birke


Danke soweit Birke,

kennst Du Dich da aus?
Habe noch eine mit 'nem weißen Zifferblatt aus Porzellan (???),
da fehlt aber das Uhrwerk.

Was braucht's um eine Uhr zeitlich einzuordnen?

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10796
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon birke » Di 03 Jan, 2012 20:17

Hallo Octavian,
Porzellanzifferblätter gab es bis ca 1940, also das ist für das Alter kein Kennzeichen.
Nur ganz grobe Einteilung (Übergänge sind oft fließend):
Bis ca 1850 Spindelwerke (dickbauchige Gehäuse, verzierte Werke)
1860 -1900 Taschenuhren mit Ankerwerk (wie in deinen Bildern) , aber Aufzug mit kleinem Schlüssel
1900 - 1950 Aufzug mit Krone (in diesem Zeitraum wurde die Taschenuhr durch die Armbanduhr verdrängt, teils wilde Umbauten).
Im Forum bin ich erst seit ein paar Tagen, versuche mir erst einen Überblick über Sonden, Bestimmungen etc. zu verschaffen. Aber mit Uhren beschäftige ich mich privat schon seit 40 Jahren, deshalb habe ich mich hier eingeschaltet.
Viele Grüße
birke
birke
 

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon Octavian » Di 03 Jan, 2012 22:11

birke hat geschrieben:Hallo Octavian,
.......... Aber mit Uhren beschäftige ich mich privat schon seit 40 Jahren, deshalb habe ich mich hier eingeschaltet.
Viele Grüße
birke



Das finde ich top.

Da hast Du meine ganze Hochachtung. :daumenhoch: :daumenhoch:

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10796
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: kleine Taschenuhr silber Alter ???

Beitragvon lautrer65 » Di 03 Jan, 2012 22:29

diese taschenuhr habe ich vor ein paar wochen aufm acker gefunden
sie ist 32mm im durchmesser,könnte auch silber sein ?

gruß jonny
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
Benutzeravatar
lautrer65
Experte
 
Beiträge: 1310
Registriert: So 17 Apr, 2011 09:26


Zurück zu Uhren und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum