************* +++ Formel 1 Saison 2017 ist vorbei +++ **************** +++ nächstes Rennen 25.03.2018 in Melbourne +++ +++ Formel 1 Tip Octavian gewinnt Poker folgt +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Bulgarisches Spezialbrot (Pitka)

kulinarisches aus aller Welt

Moderator: Octavian

Bulgarisches Spezialbrot (Pitka)

Beitragvon maxe » So 25 Mär, 2012 07:35

Bulgarisches Spezialbrot
(Pitka)


500 g Weizenmehl Type 405
1 Msp. Natronbikarbonat ( Natron) oder Backpulver)
15 g Hefe
1/2 l lauwarmer Joghurt ( 3,5 % Fettgeh.)
1 Prise Zucker
2 Eier
100 g geschmolzene Butter
1 TL Salz
zum Bestreichen: 1 Eigelb
1 EL Wasser
Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Natronbikarbonat vermischen und eine Grube hineindrücken.
Die Hefe in 1/8 lJoghurt mit dem Zucker auflösen.
In die Grube gießen und mit etwas Mehl zu einem Teiglerin verrühren
15 Minuten gehen lassen. Den restlichen Joghurt, Eier, geschmolzene Butter und Salz hinzufügen, alles gut vermi-
schen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig nochmals kneten. 4 kleine Laibe daraus formen, auf ein gefettetes Back blech legen, mit einem leicht bemehlten Tuch bedeckt nochmals 15 Minuten gehen lassen. Eigelb mit dem Wasser verquirlen und die Brote damit bestreichen. In der vorgeheizten Röhre, mittlere Schiene, backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.
Backhitze: E-Herd 200 Grad, G-Herd Stufe 3-4
Backzeit: ca. 25 Minuten
Einfrieren: einzeln vorfrieren und danach in einen Plastikbeutel geben
Haltbarkeit: ca. 1 Monat
Diese Brote reicht man gerne warm, geteilt wie eine Torte, zu Slivovitz.

Maxe
maxe
 

Zurück zu Á la carte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum