************* +++ Formel 1 Saison 2018 läuft +++ **************** +++ nächstes Rennen 24.06.2018, 14:10 h in LeCastelet +++ +++ Formel 1 Tip Poker führt fett vor Dagda +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Gold waschen oder suchen

Sonstige Themen und Ankündigungen.

Moderator: Octavian

Gold waschen oder suchen

Beitragvon Poker » Do 01 Mär, 2018 22:02

ich hab mal ne blöde Überlegung:
wenn man richtig Gold waschen will, also so am Fluss oder so, dann ist das sicher an gesetzliche Auflagen gebunden.
Aber was ist eigentlich, wenn man nen Eimer Sand aus dem Fluss holt und zu Hause am Waschbecken wäscht?
Klar, der Sand ist "gestohlen" aber deswegen wird einen kein Gericht belangen, ist ja ne Nichtigkeit - es sieht aber anders aus wenn man vor Ort am Fluss wäscht und nur die 5 Kilo Gold mitnimmt.

Hintergrund: auf dem Feld mit dem Nugget ist vielleicht was zu holen, aber da gibt es kein Wasser und mit dem Detektor kann man nur grob abschätzen, wo in dem Aushub das Gold ist. Also klaut man nen Eimer ausgewählter Erde vom Acker und wäscht den zu Hause in der Badewanne...
:LOL:
Jajaja, ist viel zuviel Aufwand für die paar Krümel, darum ists ja auch nur ne Überlegung :duell:
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 981
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Gold waschen oder suchen

Beitragvon Octavian » Fr 02 Mär, 2018 09:03

Also zum Goldwaschen in öffentlichen Flüssen habe ich mal mit der zuständigen
Wasser- und Schiffahrtsverwaltung Kontakt gehabt.

Die sagten, wenn das im Rahmen der Freizeitgestaltung stattfindet ist das nicht
an Auflagen oder Genehmigungen gebunden.

Einzig die Uferbefestigung darf nicht beschädigt werden, d.h., die großen Steine,
die an den Uferböschungen liegen, und verhindern dass der Wellenschlag die Böschung
auswäscht, sind tabu.

An Land wird das etwas anders aussehen.
Es gilt das Recht des Eigentümers.
Und wenn Du den fragst, wirst Du schlafende Hunde wecken.

Wenn's nicht gerade ein bepflanzter Garten oder die
Blumenrabatte in der Innenstadt ist, nehme ich an, wird ein Eimer oder zwei
niemand interessieren.

Zum Auswaschen empfehle ich Dir eine Goldwaschschüssel mit Rillen.
Die glatten sind für die Profis, und beim Laien schwappt das Gold mitsamt dem Dreck weg.

Viel Erfolg :Zwinker: :Zwinker: :Zwinker:

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10747
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Sonstige Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum