************* +++ Formel 1 Saison 2018 läuft +++ **************** +++ nächstes Rennen 08.04.2018, 17:10 h in Bahrein +++ +++ Formel 1 Tip Poker führt +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Brauche mal ne Einschätzung

Sonstige Themen und Ankündigungen.

Moderator: Octavian

Brauche mal ne Einschätzung

Beitragvon Poker » Mo 16 Apr, 2018 13:26

Ich kann von einem älteren Herrn diese Münzen und Scheine kaufen, was meint ihr ist das wert?
1rs.JPG

1vs.JPG

2rs.JPG

2vs.JPG

4.JPG

3rs.JPG

3vs.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Brauche mal ne Einschätzung

Beitragvon Octavian » Mo 16 Apr, 2018 19:19

Das sieht gut aus,
ist aber alles ""Stückwerk"".

Es ist schwer sowas zu taxieren.
Einzelstücke wie die Gedenkmedaille EREVEF wird in Top-Qualität mit 90 EUS angeboten,
ob sie auch dafür verkauft wird muss man mal sehen.

Und bei numismatischen Münzen und Medaillen ist bei kleinen Schäden schon nur noch
ein Bruchteil des Katalogwertes zu erzielen.

Angebot und Nachfrage regeln den Preis.

Ich würde für ein solches Konvolut ohne jede einzelne Münze/Medaille recherchiert zu haben
max 100,-- € bezahlen. Das wäre aber meine äusserste Obergrenze.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10694
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Brauche mal ne Einschätzung

Beitragvon Poker » Mo 16 Apr, 2018 19:36

Bin grade dabei ebay zu filzen...
Habe als Kriterium den kleinsten SofortKauf Wert der Münzen ähnlichen Zustandes genommen und komme auf 195 € - ob die zu dem Wert weg gehen weiß ich natürlich nicht.

Drei Münzen habe ich nicht gefunden:

1.
Die Eckige Medallie habe ich aus dem Jahr 1824 in Römischen Zahlen, die habe ich nirgendwo gefunden.
Das ähnliche Modell aus 1858 "Compagnie des Notaires 1858 Medaille" habe ich für 228U$ gefunden

2.
die komische Hiller-Medallie mit dem Todestag, offenbar ist die in NeoNazi Kreisen sehr gefragt und bringt da um die 80€, aber im normalen Münzhandel existiert die nicht. Sehr komisch dass nach der Diktatur überhaupt jemand solche Gedenkmedallien hergestellt hatte :fies:

3. Das Vatikan-Set von 1949, ich habe es nur in Bankfrisch mit Folie für 159€ gefunden, meine Münzen sehen zwar tadellos aus, aber die Pappe zeigt "Spuren" Schätze mal >50€ bis <100€ ?!?

Wenn ich die letzten 3 also dazu rechne, würde ich bei um die 500€ liegen...
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Brauche mal ne Einschätzung

Beitragvon Octavian » Mo 16 Apr, 2018 19:50

Ich will Deinen Enthusiasmus nicht bremsen,

aber die Preise in Angeboten sind nur Versuche.

Schau mal in ihhbäähh in abgeschlossene Transaktionen.

https://www.ma-shops.com/koelnermuenzka ... urr=EURJPY

Ob die auch verkauft wird für den Preis = ???

Die in Deinem Konvolut hat auf der Vorderseite Schäden/Farbveränderungen = mx 25 € etc.

Wenn's einer unbedingt haben muss zahlt er vielleicht 200.

Vielliecht vielleicht.

Meine Einschätzung kennst Du.

Ich war früher Briefmarkensammler in größerem Stil.
5 - 10 % Wert des Michelkatalogs gab's im Handel, für aussergewöhnliche Stücke bis 50 %,
heute nur noch deutlich weniger.

Bei Münzen ist das nicht viel anders. Im Zweifelsfall den Materialwert oder soweit vorhanden die Nominale zu Grunde legen. :Zwinker: :Zwinker:

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10694
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Brauche mal ne Einschätzung

Beitragvon Poker » Mo 16 Apr, 2018 19:56

Octavian hat geschrieben:Ich will Deinen Enthusiasmus nicht bremsen,

aber die Preise in Angeboten sind nur Versuche.
Gruß
Octavian


Ja das kenne ich auch, habe auch mal Briefmarken gesammelt, war totaler Quatsch.
Sieht man ja auch an den alten Geldscheinen, die haben heute nur noch Erinnerungswert.
:heulnicht:

Ich überlege nur was ich dem alten Herrn dafür biete - ich will ihn ja nicht übers Ohr hauen, ist ein sehr hilfsbereiter und netter Nachbar von mir.
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Brauche mal ne Einschätzung

Beitragvon Octavian » Mo 16 Apr, 2018 20:06

Hat er was gesagt, was er haben will?

Ansonsten einfach die Wahrheit sagen.

Hab' mich mal erkundigt etc etc.
Leider ist das heute nicht mehr wie noch vor 10 Jahren etc etc.

Und wenn er das Geld braucht, musste überlegen,
ob Du ihm was spenden willst,
unabhängig vom Wert der Sachen.

Wenn er zu nem Händler geht bekommt er auch nicht mehr.

Aber Du machst das schon richtig.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10694
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Sonstige Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum