************* +++ Formel 1 Saison 2019 läuft +++ ********Hamilton wird auch Weltmeister wenn er rückwärts fährt******** +++ nächstes Rennen 28.7.2019, 14:10 h in Hockenheim +++ +++ ************************** +++ **************** +++ *******Das Forum wird überarbeitet********

Armes Frankreich... / Sondenverbot

Allgemeines zum Thema Schatzsuche, Heimatforschung, Hobbyarchäolgie und Sondengehen.

Moderator: Octavian

Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon J.Diefenbach » Sa 03 Apr, 2010 14:01

Walter hatte recht und die Gefahr rechtzeitig erkannt.

Nachdem die Archäologen mit der angeblichen Bedrohung von Sonden für die Kultur/Archäologie nicht wirklich Gehör fanden haben sie nun einen "Dreh" gefunden. Sie nehmen die angebliche Gefahr durch Militariasucher zum Anlaß ein Sondenverbot durchzusetzen und die Behörden in Frankreich sowie einige User die dem zujubeln haben Schwierigkeiten diese Strategie zu durchschauen:

http://www.digs-online.de/forum/viewtopic.php?t=1673

Wenn die Franzosen schlau sind so klagen sie gegen das Sondenverbot. Und wenn die Archäologie schlau wäre würde sie ihre Zeit sinnvoller mit der Schulung und Integration von Sondengängern verbringen.

Wen trifft ein Sondenverbot?
Betroffen sind hiervon nur die gemäßigten und in der Regel zur Zusammenarbeit willigen Sondengänger. Die Hardliner lachen doch über diese Anordnungen...
Viele Grüße und Gut Fund,

J. Diefenbach

Metallsonde: Hybriddetektor
Internet: www.metallsonde.com
Benutzeravatar
J.Diefenbach
Experte
 
Beiträge: 378
Registriert: Do 25 Mär, 2010 15:49
Wohnort: Germany/Hahnstätten

Beitragvon J.Diefenbach » Sa 03 Apr, 2010 19:20

Hallo Moody,

das ist eine sehr gute Frage. So viel wie ich mitbekommen habe ist die Anti-Sondengänger-Vereinigung von vielen arbeitslosen Archäologen besetzt. Diese möchten sich auf diesem Weg Gehör verschaffen und bekannt werden.
Viele Grüße und Gut Fund,

J. Diefenbach

Metallsonde: Hybriddetektor
Internet: www.metallsonde.com
Benutzeravatar
J.Diefenbach
Experte
 
Beiträge: 378
Registriert: Do 25 Mär, 2010 15:49
Wohnort: Germany/Hahnstätten

Beitragvon Matthias51 » Sa 03 Apr, 2010 21:02

Ich hab vor knapp 3 Jahren einen französischen Sondengäger im Bereich Omaha-Beach beobachten können.
Da wurde erst von der Düne aus der Strand in alle Richtungen mit dem Fernglas genauestens beobachtet bevor die Sonde aus dem Kofferraum kam.
Matthias51
 

Beitragvon Karl » Sa 03 Apr, 2010 21:06

Die Militarialeute müssen als Sündenböcke herhalten. Find ich nicht gut :( :( :(
Karl der Kelte
Karl
Profi
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 20:39

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon forrer » Di 26 Okt, 2010 21:42

Oh la vache,je peur.Le Duc de Bordeaux resommble a mon frere,mon frere a son frere,et son frere a mon cul,deja je conclus le duc de Bordeaux resommble a mon cul comme deux gouttes d'eau
forrer
 

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon Octavian » Di 26 Okt, 2010 21:45

forrer hat geschrieben:Oh la vache,je peur.Le Duc de Bordeaux resommble a mon frere,mon frere a son frere,et son frere a mon cul,deja je conclus le duc de Bordeaux resommble a mon cul comme deux gouttes d'eau


Hey forrer,

irgendwas schädliches eingenommen? :LOL: :LOL:
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon forrer » Di 26 Okt, 2010 21:51

Richtig heißt es : Le Duc de Bordeaux ressemble à son frère,
Son frère à son père et son père à mon cul.
De là je conclus qu’le Duc de Bordeaux
Ressemble à mon cul comme deux gouttes d’eau.
forrer
 

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon Octavian » Di 26 Okt, 2010 21:56

forrer hat geschrieben:Richtig heißt es ........

Ressemble à mon cul comme deux gouttes d’eau.


Wieso gleichen zwei Tropfen Wasser Deinem Hintern ?????? :fies: :LOL:
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon forrer » Di 26 Okt, 2010 21:57

Ich suche da mit französischen Suchern seit über zwanzig Jahren,wir werde uns auch in Zukunft keine Gedanken über Ereignisse in der Legislative machen .Was geht uns angeht konzentrieren wir uns lieber auf das Wesentliche.....
forrer
 

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon forrer » Di 26 Okt, 2010 22:04

Du hattest Latein? stimmts
Es ist ein altes französisches Schmählied und bedeutet folgendes Der Herzog von Bordeaux erinnert an seinen Bruder ,sein Bruder an seinen Vater und sein Vater an meinen Arsch ,daraus schließe ich,dass der Herzog von Bordeaux meinem Arsch gleicht, wie zwei Wassertropfen einander
forrer
 

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon Octavian » Di 26 Okt, 2010 22:09

Latein???

Nein, spreche leidlich französisch und der erste Versuch des Spruchs

kam mir merkwürdig vor.

Das letzte "einander" fehlt mir im französischen Text irgendwie.

Und den Zusammenhang zum Treat kann ich auch nicht erkennen.

Ich bin doof :rollstuhl: :hae: :alt:
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon forrer » Di 26 Okt, 2010 22:18

Hart aber herzlich gesagt,die französischen Sondler scheren sich einen Dreck um die neuen Erlasse.Ich wollte es eigentlich vermeiten solch harte ,direkte Worte zu diesem Thema abzulassen.
forrer
 

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon forrer » Di 26 Okt, 2010 22:22

Hart aber herzlich gesagt,die französischen Sondler scheren sich einen Dreck um die neuen Erlasse.Ich wollte es eigentlich vermeiten solch harte ,direkte Worte zu diesem Thema abzulassen.
Deutsche Sucher dürfen sich daran kein Beispiel nehmen.Das führt nur zu Chaos und Anarchie.Deshalb hatte ich das so verbal verpackt.
forrer
 

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon Octavian » Di 26 Okt, 2010 22:24

forrer hat geschrieben:Hart aber herzlich gesagt,die französischen Sondler scheren sich einen Dreck um die neuen Erlasse.Ich wollte es eigentlich vermeiten solch harte ,direkte Worte zu diesem Thema abzulassen.
Deutsche Sucher dürfen sich daran kein Beispiel nehmen.Das führt nur zu Chaos und Anarchie.Deshalb hatte ich das so verbal verpackt.


Nun dazu habe ich meinen Teil bereits gesagt.

Jeder ist für sein eigenes Verhalten selbst verantwortlich.

Daraus ergibt sich für mich auch, dass er bereit sein muss gegebenenfalls auch die Konsequenzen zu tragen.

Aber weiter würde ich das hier eigentlich nicht auswalzen wollen.

Gruß Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Armes Frankreich... / Sondenverbot

Beitragvon forrer » Di 26 Okt, 2010 22:33

Eben bin völlig deiner Meinung.Deshalb muss man manche Sachen so schreiben,weil die harte Realität das gemeine Forenvolk zu sehr erschüttert.Leicht kommt einer vom Pfade der Tugend ab und ist dann nur schwer wieder einzusammeln.
forrer
 

Nächste

Zurück zu Schatzsuche und Sondengehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum