************* +++ Formel 1 Saison 2018 läuft +++ **************** +++ nächstes Rennen 24.06.2018, 14:10 h in LeCastelet +++ +++ Formel 1 Tip Poker führt fett vor Dagda +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Unbekannte Hülse

hier werden unbekannte Gegenstände bestimmt und danach den richtigen Gebieten zugeordnet

Moderator: Pituli

Unbekannte Hülse

Beitragvon erdmann » Fr 30 Mai, 2014 13:49

Hallo,

diese Hülse aus Kupfer fand ich neulich einzeln in einem Park. Die Länge beträgt rund 10 cm, die Öffnung oben 1,3 cm und auf der Rückseite steht S-L-4.
Kann mir jemand sagen, wer da mit Kanonen auf Spatzen geschossen haben könnte?

IMG_5050.JPG


IMG_5051.JPG


IMG_5052.JPG


Vielen Dank und Grüße
Erdmann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
erdmann
Experte
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 07 Aug, 2013 14:48

Re: Unbekannte Hülse

Beitragvon Octavian » Fr 30 Mai, 2014 18:46

Caddy hat geschrieben:Das war der Ami

Kaliber .50BMG (Browning Machine Gun)

Hergestellt in St. Louis (Missouri) 1944

Gruss Caddy


stimmt, könnte aber auch 42 oder 43 sein.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10747
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Unbekannte Hülse

Beitragvon Octavian » Fr 30 Mai, 2014 22:56

So kenne ich das auch.

Weg mit dem Gewicht dachten die Amis,

Recycling dachten die Deutschen.............soweit ich weiss.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10747
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Unbekannte Hülse

Beitragvon erdmann » Sa 31 Mai, 2014 10:50

Jagdflieger erscheint logisch und würde den Einzelfund erklaeren. Danke für den Hinweis!
Grüße
Erdmann
erdmann
Experte
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 07 Aug, 2013 14:48

Re: Unbekannte Hülse

Beitragvon Octavian » Sa 31 Mai, 2014 14:44

erdmann hat geschrieben:....... würde den Einzelfund erklaeren....
Erdmann



das sehe ich anders,

die Dinger wurden aus einem Gurt verschossen und treten normal immer im Rudel auf,
halt mit " Streukreis ".

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10747
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland


Zurück zu unbekanntes bestimmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum