************* +++ Formel 1 Saison 2018 läuft +++ ********Hamilton ist Weltmeister******** +++ nächstes Rennen 11.11.2018, 14:10 h in Sao Paulo Brasilien +++ +++ ************************** +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Zapfen ??? 150220

hier werden unbekannte Gegenstände bestimmt und danach den richtigen Gebieten zugeordnet

Moderator: Pituli

Zapfen ??? 150220

Beitragvon Octavian » Fr 20 Feb, 2015 23:10

Hallo zusammen,

heute hatte ich was merkwürdiges im Fundkomplex.

Es ist eine Art kleiner Zapfen und am Fuß dachte ich, sei ein Gewinde.

150220_03Zapfenspitze01.jpg

150220_03Zapfenspitze02.jpg


Das Unterteil sah wie die Nut einer Schraube aus.

Nun habe ich den Dreck weggemacht und festgestellt,
dass es gar kein Gewinde ist.

150220_03Zapfenspitze03.jpg

150220_03Zapfenspitze04.jpg

150220_03Zapfenspitze05.jpg


Das Material ist grau, angekratzt silbern.
Es könnte Blei sein, ist nicht magnetisch.

Könnte es sich um ein Geschoß handeln???

Danke für Antworten.

Gruß
Octavian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10774
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Zapfen ??? 150220

Beitragvon Poker » Fr 20 Feb, 2015 23:27

Octavian hat geschrieben:Das Material ist grau, angekratzt silbern.
Es könnte Blei sein, ist nicht magnetisch.
Könnte es sich um ein Geschoß handeln???
Danke für Antworten.

Gruß
Octavian


Hm, für ein Geschoss hätte es zu wenig Kontakt mit dem Lauf. das Projektil würde im Lauf ins schlingern kommen und die Balance wäre auch sehr ungünstig...
Ich musste spontan an einen Läufer vom Schach denken aber der Schlitz unten wäre dann blödsinn.

Eine Ventilnadel wäre technisch am sinnvollsten, aber ob es sowas früher mal gab kann ich mir nicht vorstellen...

Vielleicht ein Verschluss von einem kleinen Fläschchen, ich meine beim letzten Foto eine seitliche Druckstelle zu erkennen wo der Flaschenhals drauf drückte? Dann würde man um den Flaschenhals ein Band legen und ähnlich wie bei einem Sektkorken über den Verschluss führen, dann hätte auch der Schlitz einen Sinn - ist aber seeehr weit hergeholt :mrgreen:
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 995
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zapfen ??? 150220

Beitragvon Poker » Fr 20 Feb, 2015 23:29

...kannst du es auf der Spitze kreiseln lassen?...
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 995
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zapfen ??? 150220

Beitragvon Octavian » Fr 20 Feb, 2015 23:35

kreiseln geht nicht, aber in der Draufsicht von hinten sieht man,
dass die ""Platte"" so breit wie der Zapfen an der dicksten Stelle dick ist.

Die ""Bodenplatte"" mit der Nut könnte also als Führung und Abdichtung für
die Treibgase im Lauf da gewesen sein.
Die Rille wäre dann sowas ähnliches wie bei einem Fettrand-/Flintenlaufgeschoß.

Der größte Durchmesser ist etwa 9mm, habe garade keine Schieblehre zur Hand.

Gibt es irgendwo eine Art Vergleichstafel zu Vorderladergeschossen??

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10774
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Zapfen ??? 150220

Beitragvon Poker » Fr 20 Feb, 2015 23:58

Octavian hat geschrieben:Gibt es irgendwo eine Art Vergleichstafel zu Vorderladergeschossen??

Gruß
Octavian

Hab auf die Schnelle nur das hier in meiner Linksammlung gefunden:
http://bleigeschosse.dmon.com/

nochmal: wenn es ein Projektil sein soll, dann hat derjenige der es gegossen hat keine Ahnung :mrgreen:
Das Gewicht ist schlecht verteilt, die Führungsfläche ist zu gering und sitzt zu weit hinten.
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 995
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zapfen ??? 150220

Beitragvon Octavian » Sa 21 Feb, 2015 00:14

Kann ja aus einer Zeit sein, wo man noch nicht soviel Ahnung
von Ballistik hatte.BildBild

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10774
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Zapfen ??? 150220

Beitragvon nugget » Mo 23 Feb, 2015 21:52

An ein Projektil glaube ich da auch nicht wirklich. Hmm, wirklich seltsames Teil.
Gruß nugget

Vertrau nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter dir.
Benutzeravatar
nugget
Experte
 
Beiträge: 3347
Registriert: So 04 Apr, 2010 15:11
Wohnort: Im Reich der Ludowinger


Zurück zu unbekanntes bestimmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum