************* +++ Formel 1 Saison 2018 läuft +++ ********Hamilton ist Weltmeister******** +++ nächstes Rennen 11.11.2018, 14:10 h in Sao Paulo Brasilien +++ +++ ************************** +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Bronzeufo Arma

hier werden unbekannte Gegenstände bestimmt und danach den richtigen Gebieten zugeordnet

Moderator: Pituli

Bronzeufo Arma

Beitragvon Octavian » Mi 25 Okt, 2017 19:24

Hallo zusammen,

hat jemand eine Ahnung was mir Armageddon da für ein Ding zur Pflege gegeben hat?

Arm_UFO_Fib_Beschl_01.jpg

Arm_UFO_Fib_Beschl_02.jpg


Ich hab's gereinigt trocken Skalpell, Innenteil des Hohlkörpers mit Dremel, Silberdrahtbürste und mit Zapon-Lack konserviert.

Arm_UFO_Fib_Beschl_11.jpg

Arm_UFO_Fib_Beschl_12.jpg

Arm_UFO_Fib_Beschl_13.jpg

Arm_UFO_Fib_Beschl_14.jpg


Das Ganze Bronzeteil hat einen Hohlkörper ähnlich einer halbierten Spindel.
Am spitzen Ende ist ein Pfriem angebracht, der nach Durchfädeln zu einem Niet aufgeschlagen werden kann, oder wie ein Nagel funktioniert.

am flachen Ende ist eine flache Lasche umgebogen, die ein Loch hat.

Das Teil sieht aus wie teilweise die Nadelrasten von römischen Fibeln, bei denen die Fanglippe weggegammelt ist.
Wenn man sich allerdings vorstellt, es würde aufgebogen würde die Ausrichtung nicht zur Fibel passen.

Das durch das Umbiegen entstandene ""Auge"" scheint durch einen Riemen ""abgearbeitet"" worden zu sein.

Man könnte sich vorstellen, dass z.B. auf einer Wagenplanke das aufgebogene Teil im Loch des flachen Fortsatzes genagelt wurde,
dann der Korpus umgebogen wurde und der Nagel ebenfalls in die Planke getrieben wurde.

Dann würde eine Art Riemenführung entstehen.

Vielleicht liege ich aber auch völlig daneben.

Hat jemand eine Idee ??

Gruß
Octavian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10774
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzeufo Arma

Beitragvon Loki » Mi 25 Okt, 2017 20:10

Dein Gedankengang scheint mir stimmig!
Und ich glaube so ein Teil auch schon mal in irgend einem Buch gesehen zu haben!Bin mir fast sicher römisch!
Werde mal nachsehen!
Gruß Loki
Loki
Experte
 
Beiträge: 441
Registriert: So 28 Feb, 2016 17:57
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzeufo Arma

Beitragvon Dagda » So 29 Okt, 2017 17:57

... ohne vorgreifen zu wollen, kommt mir ein Trinkhornbeschlag für die Tragriemenanbindung in den Sinn:

RKZ Trinkhorn Beschlag Tragriemen (Kalkriese).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
Benutzeravatar
Dagda
Experte
 
Beiträge: 350
Registriert: Mo 06 Aug, 2012 22:52

Re: Bronzeufo Arma

Beitragvon Octavian » So 29 Okt, 2017 18:22

Dagda hat geschrieben:... ohne vorgreifen zu wollen, kommt mir ein Trinkhornbeschlag für die Tragriemenanbindung in den Sinn:

RKZ Trinkhorn Beschlag Tragriemen (Kalkriese).jpg


Das würde ja schon irgendwie zu dem "Riemenauge" passen.

Danke für die Bilder
Hat's die irgendwo auch samt Trinkhorn??

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10774
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzeufo Arma

Beitragvon Dagda » So 29 Okt, 2017 19:26

... hier aus dem römisch-germanisch geprägten Raum und noch eine Variante dazu wie zuvor gezeigt:

RKZ GER Trinkhorn Kette Gürtel Beschlag.JPG


RKZ Trinkhorn Messer Scheide Beschlag Sieb Nadel Putensen Kr.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
Benutzeravatar
Dagda
Experte
 
Beiträge: 350
Registriert: Mo 06 Aug, 2012 22:52


Zurück zu unbekanntes bestimmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum