************* +++ Formel 1 Saison 2018 läuft +++ **************** +++ nächstes Rennen 24.06.2018, 14:10 h in LeCastelet +++ +++ Formel 1 Tip Poker führt fett vor Dagda +++ **************** +++ *******AB SOFORT WIEDER NEU-REGISTRIERUNGEN möglich********

Mein erster Ring!!

alles was zur Verzierung dient(e)
wird hier kategorisiert und in die passende Rubrik eingegliedert. Hier können auch allgemeine Fragen zu Schmuck, seiner Herstellung etc behandelt werden

Mein erster Ring!!

Beitragvon Naturbursch » Di 03 Nov, 2015 17:49

Hi ho Sondlerfreunde!
Ich hab gestern meinen ersten Ring gefunden und würde gern mehr darüber erfahren. Google weiss nix
Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen?!


Ring1.JPG

Ring2.JPG

Ring3.JPG



LG Naturbursch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
Naturbursch
 

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon mario » Di 03 Nov, 2015 19:42

Sieht aus wie ein Siegelring ohne Siegel. :D
Oder war da ein Stein aufgeklebt ??
Benutzeravatar
mario
Experte
 
Beiträge: 247
Registriert: Mi 14 Aug, 2013 20:52

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Naturbursch » Di 03 Nov, 2015 19:46

Nein leider ned...er kam so wie hier zu sehen ist aus dem Boden....
Naturbursch
 

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon mario » Di 03 Nov, 2015 20:14

Ist die Fläche auf dem Sockel komplett platt ?
Ich kanns nicht richtig erkennen.
Benutzeravatar
mario
Experte
 
Beiträge: 247
Registriert: Mi 14 Aug, 2013 20:52

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Octavian » Mi 04 Nov, 2015 00:52

Er ist noch ziemlich schmutzig,

trotzdem Glückwunsch zum ersten Ring,
und das es nicht Dein letzter sein möge.

Ist die Ringplatte graviert?

Er ist auf jeden Fall alt, minimum Mittelalter, denke ich.

Merowech weiss da sicher mehr.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10756
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Naturbursch » Mi 04 Nov, 2015 08:58

mario hat geschrieben:Ist die Fläche auf dem Sockel komplett platt ?
Ich kanns nicht richtig erkennen.


Ja der Sockel ist platt...also eben..
Naturbursch
 

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Naturbursch » Mi 04 Nov, 2015 09:01

@Octavian: Die Ringplatte ist ned graviert, is aber auch ned sicher zu sagen.
Ich kenn mich mit Fundreinigung und konservierung noch ned so gut aus...ich hab ihn nur in Spüliwasser gelegt und mitner weichen Bürste abgebürstet.

LG
Naturbursch
Naturbursch
 

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Octavian » Mi 04 Nov, 2015 12:58

Naturbursch hat geschrieben:@Octavian: Die Ringplatte ist ned graviert, is aber auch ned sicher zu sagen.
Ich kenn mich mit Fundreinigung und konservierung noch ned so gut aus...ich hab ihn nur in Spüliwasser gelegt und mitner weichen Bürste abgebürstet.

LG
Naturbursch


Wewnn Du mir vertraust, lässt Du künftig das "Spül" weg und nimmst nur Wasser ohne Zusatz.

Ich reinige solche Dinge trocken mit Skalpell und poliere sie dann mit einer Silberdrahtbürste.
Aber dazu braucht man etwas Erfahrung, die man an einfachen Gegenständen wie Kaiserreichspfennigen oder
Kupferblech ohne besondere Bedeutung sammeln kann.

Grundsätzlich ist die Idee mit der weichen Bürste richtig.

Auch Zahnstocher sind eine gute Hilfe.

Das Holz ist hart genug um Schmutz beseitigen zu können,
aber weich genug um keine unnötigen Kratzer zu verursachen.

Lass den Ring mal 2 Wochen trocken liegen und nimm dann nochmal eine weiche,
aber diesmal trockene Bürste.
Oft bröselt dann der trockene Schmutz gerade so runter.

Und zeig dann nochmal das Ergebnis, dann kann man vielleicht mehr erkennen.

Ein zwei Bilder von der Seritenornamentik am Übergang
von der Ringschiene zur Ringplatte bzw. dem Schmuckkopf wäre evtl. noch hilfreich.

Was wird in der Fundumgebung noch gefunden?

Mir gefällt er gut,
der kann nochmal ganz groß rauskommen.

Gruß
Octavian

P.S.: es wäre schön, wenn Du Deine Vorstellung hier:

viewforum.php?f=100

nachholen könntest. :Zwinker: :Zwinker:
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10756
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Merowech » Mi 04 Nov, 2015 16:25

Hallo beisammen,
ist ein schöner volkstümlicher Ring etwa um 1800.
Sehr schön zu sehen die quergerippten Stege auf der Ringschiene, vermutlich ein Herrenring.
Benutzeravatar
Merowech
Experte
 
Beiträge: 222
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 15:13

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Naturbursch » Mi 04 Nov, 2015 22:45

Danke für die Reinigungstips @ Oktavian

Ich hab noch ein paar Bilder gemacht:
Ich hoffe die machen das Bild schärfer ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
Naturbursch
 

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Naturbursch » Mi 04 Nov, 2015 22:47

P.S.: Welches Material könnte es sein? Er ist verhältnismässig schwer. Messing?
Naturbursch
 

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Merowech » Do 05 Nov, 2015 00:05

Bronze vermutlich....Messing kann aber auch sein, ist ja nicht sooo viel Unterschied.
Benutzeravatar
Merowech
Experte
 
Beiträge: 222
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 15:13

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Poker » Do 05 Nov, 2015 17:13

Merowech hat geschrieben:Bronze vermutlich....Messing kann aber auch sein, ist ja nicht sooo viel Unterschied.


Ich würde mich freuen wenn sich beswtätigen würde, dass der Ring aus 2 verschiedenen Materialien besteht, denn für mich sieht die Oxydation so aus als ob in Bild1 der Maiskolben und die Siegelplatte aus einem anderen Material sind - vielleicht Teilvergoldet?

Interessant ist auch der erwähnte Maiskolben als Verzierung und das es bezogen auf den Finger im Bild ein eher kleiner Siegelring zu sein scheint.
Vielleicht lässt sich darüber noch was erfahren?

Wenns mein Ring wäre würde ich ihn vorsichtig mit einer Schmuckpoliturpaste reinigen, um weitere Details freizulegen...

Achja, Glückwunsch zu dem Fund :daumenhoch:
Gruß
Andreas
* wer viel fragt, erscheint dumm - wer nicht fragt, bleibt es! *
Benutzeravatar
Poker
Experte
 
Beiträge: 987
Registriert: Mo 01 Okt, 2012 16:56
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Merowech » Do 05 Nov, 2015 18:07

Poker hat geschrieben:
Merowech hat geschrieben:Bronze vermutlich....Messing kann aber auch sein, ist ja nicht sooo viel Unterschied.


Ich würde mich freuen wenn sich beswtätigen würde, dass der Ring aus 2 verschiedenen Materialien besteht, denn für mich sieht die Oxydation so aus als ob in Bild1 der Maiskolben und die Siegelplatte aus einem anderen Material sind - vielleicht Teilvergoldet?

Interessant ist auch der erwähnte Maiskolben als Verzierung und das es bezogen auf den Finger im Bild ein eher kleiner Siegelring zu sein scheint.
Vielleicht lässt sich darüber noch was erfahren?

Wenns mein Ring wäre würde ich ihn vorsichtig mit einer Schmuckpoliturpaste reinigen, um weitere Details freizulegen...

Achja, Glückwunsch zu dem Fund :daumenhoch:



Ich erkenne da keine Teilvergoldung ( leider ) eventuell der Ring eines Mais oder Kukuruzbauern ( Alpenländisch ).
Benutzeravatar
Merowech
Experte
 
Beiträge: 222
Registriert: Sa 03 Apr, 2010 15:13

Re: Mein erster Ring!!

Beitragvon Naturbursch » Fr 06 Nov, 2015 18:51

Ich bin grad am recherchieren...
Was bedeutet eigentlich das Maiskolben Ornament?
Wofür steht der Maiskolben?
Naturbursch
 

Nächste

Zurück zu Schmuck allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum